Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00edd6f/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 164

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00edd6f/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 167

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00edd6f/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 170

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00edd6f/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 173

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00edd6f/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 176

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00edd6f/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 178

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00edd6f/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 180

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00edd6f/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 202

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00edd6f/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 206

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00edd6f/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 224

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00edd6f/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 225

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00edd6f/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 227

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00edd6f/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 321

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00edd6f/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 321

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00edd6f/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 321

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00edd6f/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 321

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00edd6f/wp-content/themes/platform/admin/class.options.metapanel.php on line 56

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00edd6f/wp-content/themes/platform/admin/class.options.metapanel.php on line 56

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00edd6f/wp-content/themes/platform/admin/class.options.metapanel.php on line 56

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00edd6f/wp-content/themes/platform/admin/class.options.metapanel.php on line 49
Hundefutter | Hundebürsten
Sie befinden sich in der Kategorie: "Hundefutter"

Der Hund ist bekanntlich der beste Freund des Menschen. Dementsprechend muss Mensch für den Vierbeiner sorgen. Dies fängt bei der täglichen Bewegung an und geht bis hin zur gesunden Verpflegung. Das Angebot an Hundefutter ist allerdings unübersichtlich groß. Besonders neue Tierbesitzer sind oftmals bei der Wahl des richtigen Hundefutters überfordert.

Nur die Wenigsten informieren sich über die individuellen Bedürfnisse ihres Tieres. Fakt ist, dass die meisten Angebote diese Bedürfnisse nicht befriedigen können, da sie schlichtweg nicht auf die jeweilige Hunderasse, das Alter, Gewicht und das Aktivitätslevel abgestimmt sind.

Hundefutter individuell für den Hund

Jeder Hund hat individuelle Bedürfnisse – das gilt auch bei der Ernährung. Die Grundlage für die individuelle Bedarfsbestimmung bilden unter anderem veterinärmedizinische Regeln. Die optimale Rezeptur besteht aus einer ausgewogenen Mischung aus Kalorien, Rohprotein und Nährstoffen. Ausschlaggebend für die perfekte Hundenahrung ist auch das Aktivitätslevel des Hundes sowie das Alter. Für ältere Hunde gibt es dementsprechend spezielles Diätfutter während junge Hunde einen höheren Fleischanteil benötigen.

Gemüse und Obst sorgen für Abwechslung

Nicht nur Menschen lieben Obst und Gemüse, auch unseren geliebten Vierbeiner verdienen Abwechslung in ihrem Ernährungsplan. Passend dazu bieten zahlreiche Hersteller verschiedene Fleischsorten an, zum Beispiel Huhn, Hirsch oder auch Lamm. Der Fleischanteil sollte unbedingt überwiegen, ebenfalls wichtig ist zusätzlich ein hoher Energie-, Eiweiß- und Mineralstoffgehalt sowie die wertvollen Omega–3-Fettsäuren. Gesundes Gemüse und Obst gehören ebenfalls zum Hundefuttermix: Ob Spinat, Karotten, Apfel oder Rote Bete – sie sind alle ein wichtiger Vitaminspender für eine gesunde Tierernährung.

Biologisches Hundefutter

Bio liegt aktuell voll im Trend. Egal ob es sich um Lebensmittel, Klamotten oder Möbel handelt – alles wird im Einklang mit der Natur hergestellt. Auch für die Vierbeiner gibt es Bio-Nahrung. Leider unterscheiden sich die Kriterien stark von den Vorgaben bei menschlicher Nahrung. Aus diesem Grund sollten Tierbesitzer genau hinschauen und auf Details achten. Denn nicht in jeder Bio-Hundenahrung stecken ausschließlich ökologische Zutaten. Viel mehr zeichnet sich Bio-Hundefutter durch seine antiallergene und cholesterinarme Konsistenz aus. Diese Ernährung soll komplett ohne chemische Zutaten und Konservierungsstoffe auskommen. In der Praxis ist dies allerdings nicht gesetzlich geregelt. Die Hersteller dieser Bio-Nahrung verpflichten sich allerdings zur artgerechten Tierhaltung und Einhaltung des Tierschutzes. Auf die Massentierhaltung wird genauso verzichtet wie auf den Einsatz von künstlichen Aromen, Farb- und Geruchsstoffen sowie chemischen Konservierungsstoffen.

 
Set your Twitter account name in your settings to use the TwitterBar Section.